Patronatsfeste





Menorca ist für seine Sommerfeste weithin bekannt.
Mittelalterliche waghalsige Reiterspiele und Umzüge kennzeichnen diese Menschenaufläufe.

Januar
17. JanuarIn allen Ortschafen Menorcas.
Menorca feiert seine Befreiung von der muslimischen Herrschaft.
St. Anton
OstersonntagMatançes de BujotsDas "Hampelmännerschlachten".
Dieses traditionelle Fest findet in Ciutadella statt, um sich über die Politiker lustig zu machen.
Es werden Puppen aufgehängt und mit Gewehrschüssen zerstört. (Bujot= Hampelmann)
Juni
23./24. JuniCiutadellaSan Juan
Dieses dreitägige Fest zu Ehren von St. Johannes bildet den Auftakt zu allen Sommerfesten auf Menorca.
Es werden spektakuläre Reitervorstellungen geboten. Typisch ist das Hochsteigenlassen der Pferde auf ihre Hinterbeine.
Am Vorabend geht ein Reiterzug nach Sant Joan de Missa
29. JuniHafen von MahonSt. Peter
Juli

15. JuliFornellsVirgen del Carmen
Am dritten WochenendeEs MercadalSt. Martin
Am letzten Juli-Sonntag oder am ersten August-SonntagEs Migjorn GranSt. Christoph
25 JulyEs CastellSt. Jakob
August
Am ersten WochenendeLlucmaçensSankt Kajetan
Wochenende nach dem 10. AugustAlaiorSt. Lorenz
24. AugustFerreriasSankt Bartholomäus
25 AugustSant LluisSt. Aloysius
Am dritten WochenendeSant ClimentSt. Klemens
September
7./8./9.MahónVírgen del Carmen


Die obigen Termine können sich ändern.
Wenn sie auf einen Arbeitstag fallen, werden sie meist auf das folgende Wochenende verschoben.



Naturparadies Menorca


Kontakt

Suchen

Logitravel

Menorca von A - Z

Straßenkarte

Rabatte

Wetter

Spezialwortschatz Gastronomie



Günstige Flüge

HotelsHotels






Praktisches Urlaubszubehör